Allgemein

Auftragsverarbeitung nach DSGVO: Was ist ein AVV und was geht mich das an?

Fast jeder hat den Begriff „Auftragsverarbeitung“ schon einmal gehört. Aber kaum einer weiß, was dieser Begriff eigentlich praktisch bedeutet. Dabei sind Auftragsverarbeitungsverträge (AVV) für die meisten Unternehmen ein Muss: Denn, wenn Daten im Auftrag und unter Weisung eines Unternehmens von externen Dienstleistern verarbeitet werden, müssen Auftraggeber und Auftragnehmer einen gesonderten Vertrag abschließen, der die Vorgaben bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten umsetzt. AVVs sollen also den Schutz der eigenen Daten in fremden Unternehmen garantieren. Damit stellen sie ein wichtiges Element Ihres Datenschutzes dar.

Deshalb verraten wir Ihnen heute alles, was Sie über Auftragsverarbeitungsverträge wissen müssen und auf was Sie als Unternehmer konkret achten sollten!

AVV
Menü